Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv

Ob Bürgermeister-, Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen oder die Wahl zum Europaparlament: Kaum ist eine Wahl vorüber, richtet sich der Blick auf die nächste Wahl. So steht für den 25. Februar die Oberbürgermeisterwahl für Frankfurt an; CDU Niederrad bereitet sich auf den bevorstehenden Wahlkampf vor. „Die vergangene Bundestagswahl hat wieder mal gezeigt, wie wichtig der intensive Kontakt und die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern sind.“, erklären der Vorsitzende der CDU Niederrad, Mark Pawlytta, und Vorstandsmitglied der CDU Niederrad, Deniz Kasimay. „In Niederrad zeigte sich ein größerer Erststimmenvorsprung (5,1%-Pkt.) im Vergleich zu 2013 (3,4%-Pkt.). Die CDU hat in Niederrad im Vergleich zum Bundestrend weniger an Stimmen verloren.“, so Pawlytta und Kasimay.

weiter

Am 16. November fand eine ganz besondere Veranstaltung im Airport Forum des Frankfurter Flughafens statt; das „Fest der Abrahamischen Religionen“. Diese Veranstaltung findet jedes Jahr statt. Angehörige der drei großen monotheistischen Religionen, Juden, Christen und Muslime, finden bei diesem Fest zusammen und kommen ins gemeinsame Gespräch. 

weiter

„Das zehnte Niederräder Suppenfest war für uns, die Kochgruppe aus der CDU Niederrad, eine sehr angenehme Gelegenheit, um mit den elf weiteren Gruppen in der Paul-Gerhardt-Gemeinde zusammenzukommen und Eindrücke zu sammeln. Während die Kochgruppen unterschiedlicher Herkunft sich darauf konzentrierten, die bestmöglichen Suppen hinzuzaubern, hatten sie und die weiteren teilnehmenden Gäste eine einmalige Gelegenheit, auf eine ganz besondere Art und Weise aufeinander zuzugehen, miteinander zu kommunizieren und voneinander zu lernen.“, kommentierten Deniz Kasimay, Vorstandsmitglied der CDU Niederrad, und Friedrich Lindsey. „Gemeinsame Aktivitäten, wie das gemeinsame Kochen, sind eine tolle Gelegenheit, um sich über Vereins-, Konfessions- und Parteigrenzen hinweg besser kennenzulernen und damit das Zusammenleben im Stadtteil noch attraktiver werden zu lassen.“.

weiter

„Gerade jetzt im Wahlkampf sieht man deutlich, wie Hetze, rechtspolitische Impulskampagnen und Extremismus ihre abstoßenden Gesichter zeigen!“ Damit findet der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher Christian Becker deutliche Worte. „Für Extremismus – egal in welcher Form – ist kein Platz mehr in unserer Gesellschaft, für die ein soziales Miteinander an oberster Stelle stehen sollte.“

weiter

30.08.2017 | Mark Pawlytta
Sommerfest der CDU Niederrad
Am Samstag, dem 2. September  2017, ab 17.00 Uhr feiert die CDU Niederrad ihr alljährliches Sommerfest in der Schwanheimer Straße 17 im Hof des Niederräder Heimatmuseums. „Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, bei Fassbier, Wein, Gegrilltem, selbstgemachten Salaten und guter Laune mit der Niederräder CDU zu feiern und über aktuelle Niederräder Themen zu plaudern. Der Vorstand der Niederräder CDU freut sich, dass die CDU-Bundestagskandidatin Frau Bettina Wiesmann zu Gast sein wird.“, so der Niederräder CDU-Vorsitzende Mark Pawlytta. 
weiter

In der letzten Ortsbeiratssitzung im Ortsbezirk 5 hat Horst Kriehn, der CDU-Ortsbeirat für Niederrad, einen Antrag auf Verbesserung der Verkehrssituation für Fußgängerinnen und Fußgänger an der Herbert-Böhm-Straße in die Gerauer Straße gestellt.
weiter

Trotz der trüben Witterung fanden viele Niederräder Bürgerinnen und Bürger den Weg zum Bruchfeldplatz, um an der Schlussveranstaltung teilzunehmen. Ein großes Lob gilt den „Fleckenbühlern“, die für die Bewirtschaftung sorgten und Zelte und Tischgarnituren aufgestellt hatten, um vor der Feuchtigkeit geschützt zu sein. 

weiter

 „Die Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum kann die Stadt Frankfurt am Main nicht alleine schultern. Dazu wird die Unterstützung von externen Partnern, wie z.B. von privaten Investoren, Wohnungsunternehmen und auch Genossenschaften benötigt. Daher hat es uns gefreut, dass die Wohngeno eG – Genossenschaft für gemeinschaftliches Wohnen sich für die Grundstücke in der Triftstraße zur Verwirklichung des Projektes „BeTrift“ interessiert hat.“ Mit diesen Worten kommentieren die Beisitzerin im Vorstand der CDU Niederrad, Deniz Kasimay und Ortsvorsteher Christian Becker die Irritationen um den Fortgang des Projektes „BeTrift“.
weiter

 Auch in diesem Jahr ruft der Ortsbeirat 5 für seinen Ortsbezirk (Niederrad, Oberrad, Sachsenhausen) zur Bewerbung für den Stadtteilpreis auf. Seit vier Jahren wird dieser Preis einmal jährlich für jeden der drei Stadtteile verliehen. Dotiert ist er mit 300 € pro Preisträger.
weiter

 „Auch für das Jahr 2016 haben wir wieder drei Preisträger gefunden, deren Engagement mit der Verleihung des Stadtteilpreises gewürdigt werden soll“, freut sich der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher Christian Becker. Bereits zum vierten Mal in Folge verleiht der Ortsbeirat 5 (Niederrad, Oberrad, Sachsenhausen) diesen Preis als Auszeichnung an Vereine, Schulen, Einrichtungen oder sonstige Initiativen, die sich mit besonderen Projekten oder Veranstaltungen für ihren Stadtteil verdient gemacht haben. Der Preis ist mit 300 € pro Preisträger dotiert.
weiter