Bekommt Frankfurt einen Fernbahntunnel?

Ein Mega-Projekt unter der Erde

Der Bau eines Fernbahntunnels in Frankfurt!!

Eine Pressekonferenz fand anlässlich der Vorstellung der Machbarkeitsstudie und des Planungsstarts zum Fernbahntunnel mit Ronald Pofalla statt.
Zunächst ging es erst um eine Machbarkeitsstudie von 2020. Sie zeigt auf, dass solch ein Tunnel Engpässe im Schienennetz auflösen würde. Das Ziel ist, die Reisezeit zu verkürzen. Ein Kopfbahnhof würde das nur verhindern. 

Wie das Bild der FRMplus (DB) aufzeigt, hat man sich für die "Südmainischen Strecke" entschieden. Es werden unter dem dem Hauptbahnhof moderne Bahnsteigen entstehen, wo die schnellen ICE's halten, um auf kürzestem Wege nach Hanau und Fulda zu kommen. Weiter würde die Strecke dann nach Hamburg, Berlin und Dresden führen.

Sehr wahrscheinlich wird man in Niederrad von den Baumaßnahmen direkt davon zu spüren bekommen. 
 

Die DB NETZE  bietet eine Bürgerbeteiligung per Online an. Wenn sich die Bürgerinnen und Bürger dafür interessieren, wird man über eine Infomail über Veranstaltungstermine und Neuigkeiten der Webseite informiert.
Ebenso wurde hierzu kommuniziert, dass die Ortsbeiräte in den Verbänden ebenso eingebunden werden. 

www.fernbahntunnel-frankfurt.de

Hier ein kurzer Zeitrahmen des Jahrhundertprojekts:

1. Machbarkeitsstudie 2020
2. Projektstart 2021
3. Planung 2022
4. Abschluss der Planung 203x
5. Baubeginn 203x
6. Inbetriebnahme 204x


Inhaltsverzeichnis
Nach oben